Einsatzbereich Neviges

Unter Führung von Stadtbrandinspektor Tobias Flentje-Meier versehen etwa 95 Kameradinnen und Kameraden ihren Dienst im Einsatzbereich Neviges.

Unterstützt wird der Einsatzbereichsführer von den Zugführern Brandoberinspektor Daniel Kuhlendahl (Löschzug 5), Brandoberinspektor Frank Häger (Löschzug 6) und Brandoberinspektor Ralf Laupenmühlen (Löschzug 7- Tönisheide).

Als Sonderfunktion wurde dem Einsatzbereich Neviges die Wasserförderung über lange Wegestrecken zugewiesen. Mit dem hierfür zur Verfügung gestellten GW Logistik 2 (Schlauchwagen) wird ins gesamte Stadtgebiet und auch überörtlich ausgerückt.

Das Gerätehaus an der Siebeneicker Straße wurde im Januar 1999 vom Einsatzbereich Neviges bezogen. Daran angegliedert wurde eine kleine Rettungswache mit zwei Stellplätzen. Für die hauptamtlichen Kollegen, die über 24 Stunden den Rettungswagen im Einsatzbereich Velbert Neviges besetzten, stehen Aufenthalts- und Ruheräume zur Verfügung.

Im Jahr 2013 haben die Löschzüge Neviges ihr 150-jähriges Bestehen gefeiert.

Ein weiterer Standort im Einsatzbereich Neviges befindet sich im Ortsteil Tönisheide.

Der Löschzug Tönisheide kann im Jahr 2021 auf eine 140-jährige Geschichte zurückblicken und befindet sich seit 1956 am Standort Hochstraße.

Das dort neu erbaute und im Mai 2021 bezogene Gerätehaus verfügt neben einem Schulungs- und Aufenthaltsraum, Büro und Küche über 3 Fahrzeugstellplätze. Im Löschzug Tönisheide versehen momentan 30 Kameraden und 3 Kameradinnen ihren ehrenamtlichen Dienst.

Die Übungsdienste der Kameradinnen und Kameraden finden an den geraden Wochen, freitags von 18:45 Uhr bis 21:00 Uhr, statt. Neben der stetigen Fort- und Weiterbildung in feuerwehrtechnischen Angelegenheiten, steht auch die Kameradschaftspflege im Vordergrund.

Ansprechpartner:

N.N.
Einsatzbereichsführer Neviges

Kopernikusstr. 8-10
42549 Velbert
Telefon:      02053 / 93 02 90 (nicht ständig besetzt)
E-Mail:        info@feuerwehr-velbert.de